Broschüren und weiterführende Literatur

Kompetenzinitiative gibt Grenzwertbroschüre heraus

Grenzwert-Broschüre„Warum Grenzwerte schädigen, nicht schützen – aber aufrechterhalten werden. Beweise eines wissenschaftlichen und politischen Skandals.“

Mit Beiträgen von Franz Adlkofer, Karl Hecht, Lebrecht von Klitzing, Klaus Kniep, Wilhelm Mosgoeller, Karl Richter, Hans-Christoph Scheiner, Ulrich Warnke., 2009
Umfang 60 Seiten, Preis 6,00 Euro zzgl.Versandkosten

bestellung@der-mast-muss-weg.de
Post: Verein zum Schutz der Bevölkerung vor Elektrosmog e.V.
Bismarckstraße 63, 70197 Stuttgart

Prospekt und Leseprobe.pdf >>

Endlich: der Betrug mit den Grenzwerten wird von Wissenschaftlern aufgedeckt.
Das ist das Fazit der neuen Broschüre: Die geltenden Grenzwerte für Mobilfunkstrahlung schützen nicht die Menschen, sondern die Mobilfunk Industrie.
Die bestehenden Grenzwerte haben mit dem biologischen System des Menschen nichts zu tun, denn sie leugnen, dass die größten Gefahren für Mensch und Natur nicht von thermischen, sondern von athermischen Wirkungen ausgehen.

Die athermischen Effekte greifen direkt in die informationsverarbeitenden Prozesse des Gehirns und der Zellen ein.
Grenzwerte, die diese Erkenntnisse ignorieren, schützen nicht, sondern gefährden und schädigen Bevölkerung und Umwelt.
Die Schrift sieht unabhängige Wissenschaftler und kritischer Demokraten gefordert, diese Gefahr nicht länger hinzunehmen.
Diese Broschüre ist auch für Laien von der ersten bis zur letzten Seite spannend und verständlich geschrieben. Für alle Bürgerinitiativen wird sie eine Hilfe in der Auseinandersetzung mit den Betonargumenten der Behörden sein.

"Zellen im Strahlenstress -
Warum Mobilfunkstrahlung krank macht."

Große Resonanz für die neue Broschüre unserer Bürgerinitiative:
Zellen im Strahlenstress

Es erschienen zwei Rezensionen:
Fachinformationsdienst ElektrosmogReport.pdf >>

Neue Rheinischen Zeitung, Verfasser Prof. Karl Richter,
Vorsitzenden der Kompetenzinitiative e.V.pdf >>

Zellen im Stress - Warum Mobilfunkstrahlung krank macht!Hrsg.: Verein zum Schutz der Bevölkerung vor Elektrosmog e.V. Stuttgart

Zellen im Strahlenstress
Warum Mobilfunkstrahlung krank macht.

Eckpunkte internationaler Mobilfunkforschung.
Autorenteam Stuttgart
52 Seiten, vierfarbig,
20 Bilder und Grafiken,
Stuttgart, Mai 2009
6.00 € zzgl. Porto und Versandkosten

 

 

 

 

Mailbestellung: bestellung (at) der-mast-muss-weg.de
Postbestellung: Verein zum Schutz der Bevölkerung vor Elektrosmog, Bismarckstraße 63, 70197 Stuttgart

16-seitige Beilage:
Von subtiler Fälschung zur Wissenschaftskriminalität
Aktualisierte Fortschreibung der Broschüre „Die Fälscher“.

Die Broschüre behandelt wesentliche Themen zum Verständ­nis der Mobilfunkproblematik:

  • die politischen Rahmenbedingungen
  • der Stand der Forschung
  • die bekannten Wirkmechanismen der Schädigung
  • die Grenzwertfrage
  • was man gegen die Gefahren tun kannDie 16-seitige Beilage dokumentiert, wie von Politik und Indu­strie unangenehme Forschungsergebnisse verzerrt, zerre­det und verfälscht dargestellt werden.

Neu gegenüber bisherigen Broschüren ist der Schwerpunkt: Ein vertiefter Einblick in biologische Wirk­mechanismen. „Zellen im Strahlenstress“ vermittelt biologische Grundlagen, damit der Leser die Bedeutung aktueller Forschungsergebnisse versteht. Sie stellt für Nichtfachleute verständlich dar, was sich in unseren Zellen abspielt, wenn die Mobilfunkstrahlung störend einwirkt, welche zellulären Prozesse zu Kopfschmerzen, Erschöpfung, Spermienschädigungen oder gar Krebs führen. Und welche Forschu­n­gen dies detailliert beschreiben. Eigens angefertigte Grafiken machen komplexe Zusammenhänge durch­schau­­bar. Ausführliche Fußnoten mit aus dem Englischen übersetzten Forschungsergebnissen und Litera­­tur­­angaben machen diese Broschüre auch für Ärzte, Biologen und andere Wissen­schaftler zu einer fundierten Informationsquelle. Die Broschüre ist ein spannender, populärwissen­schaftlicher Aus­flug in die Zellbiologie, geschrieben in Zusammenarbeit mit Fachwissenschaftlern.

Prospekt mit Inhaltsverzeichnis. pdf >>

Broschüre der Kompetenzinitiative:
WIE EMPFINDLICH REAGIEREN DIE GENE AUF MOBILFUNKSTRAHLUNG?

GenbroschüreStand der Forschung – Entwarnungen und Intrigen – Vorschlag zur Selbsthilfe

Mit Beiträgen von Franz Adlkofer, Igor Y. Belyaev, Karl Richter und Vladislav M. Shiroff
A4, 64 Seiten, farbig,
Preis: 6,00 € (5,50 ab 10 Ex., 5,00 ab 25 Ex.) jeweils zzgl. Versand - & Portokosten.
Herausgegeber: Prof. Dr. med. Hecht, Dr. med. Kern, Prof. Dr. phil. Richter und Dr. med. Scheiner.

Auf die Verharmlosungen der Politik antwortet die Wissenschaft
Bei der Vorstellung der Ergebnisse des Deutschen Mobilfunkforschungsprogramms inszenierte Bundesumweltminister Gabriel die Seligsprechung der Mobilfunktechnik >>

Hier ist die Antwort auf diese Inszenierung.
Diese neue Broschüre, von kompetenten Wissenschaftlern geschrieben, schafft Klarheit

  • über den internationalen Stand der Forschung zur genschädigenden Wirkung von Mobilfunk/EMF - über die bereits bekannten Wirkmechanismen
  • über die besondere Gefährdung von Kindern
  • über die Vorschläge und Wege zur Erforschung einer nicht-schädigenden Technologie
  • über die unverantwortlichen und unhaltbaren Entwarnungen der deutschen Bundesregierung
  • über die Hintergründe des Wiener Komplotts gegen die REFLEX-und UMTS Studie
  • über die lobbyistischen Strukturen des deutschen Strahlenschutzes

Mailbestellung: bestellung (at) der-mast-muss-weg.de
Postbestellung: Verein zum Schutz der Bevölkerung vor Elektrosmog, Bismarckstraße 63, 70197 Stuttgart
Buchhandel: ISBN 978-3-9812598-1-0

Prospekt.pdf >>
Leseprobe.pdf >>
Pressemitteilung der Kompetenzinitiative.pdf >>
Gesamtprospekt der Broschürenreihe.pdf >

Neue Broschüre der Kompetenzinitiative e.V.
Die Gefährdung und Schädigung von Kindern durch Mobilfunk.

KinderbroschüreÄrztliche Beobachtung - wissenschaftliche Erkenntnis - gesellschaftliche Erfahrung.
Hrsg. Karl Richter, Guido Zimmer, Schriftenreihe der Kompetenzinitiative. 2008
48 Seiten, farbig, Preis: 6,00 Euro,
(5,50 ab 10 Ex., 5,00 ab 25 Ex.) zzgl.Porto.
ISBN  978-3-9812598-0-3

Die Erklärung der Bundes­regie­rung: Mobilfunk und Handys seien zwar ungefährlich, aber für Kinder die Gesundheits­risiken bestehe noch ein Restrisiko, ist eine Verharm­lo­sung.  Denn viele Risiken sind geklärt, nicht nur für Kinder. Beiträge von H. Bleuel, M. Kern, K. Richter, C. Sage, C.Waldmann–Selsam, U. Warnke und G. Zimmer informie­ren über den aktu­ellen Stand der pädagogischen, medi­zini­schen und wissen­schaft­lichen Erkennt­nis.  In  For­schungs­be­richten ( Dr.U. Warnke, Prof.G. Zimmer ) wird der nach­prüfbare Wirkung­mecha­nismus der Schädi­­gungen durch die Mikro­wellen­strahlung dargelegt.

Prospekt zur Kinderbroschüre.pdf >>

Inhaltsverzeichnis der Kinderbroschüre.pdf >

Traduzione della brochure sui bambini della Kompetenzinitiative

Bambini e cellulariItalienische Übersetzung der Broschüre
„Die Gefährdung und Schädigung der Kinder durch Mobilfunk“

Die Verbraucherzentrale Südtirol veröffentlicht die Kinderbroschüre (in Auszügen) auf Italienisch. Dies wurde vom Land Südtirol unterstützt.
Die Kompetenzinitiative freut sich über diese Veröffentlichung besonders, weil dort eine Verbraucherzentrale mit Unterstützung staatlicher Organe aufklärt.

Il Centro Tutela Consumatori della provincia di Bolzano ha curato la traduzione e pubblicazione in italiano di un estratto della brochure dedicata ai bambini.
La Kompetenzinitiative saluta con particolare favore questo impegno a favore dell'informazione, soprattutto perche' coinvolge la tutela del consumatore e la pubblica Amministra­zione.

Kostenloser Download der Broschüre:

Bambini e Cellulari. Un incontro pericoloso.pdf >>

„Acht Behauptungen – die wir nicht mehr glauben“,
Hrsg. Bürgerinitiative S-West, 2007

Acht BehauptungenGibt einen guten Überblick mit vielen Hinweisen für die eigene Weiterarbeit, dazu auf dieser Homepage eine Rechercheseite. Speziell für Bürgerinitiative geschrieben.

Leseprobe.pdf (194 kb) >>

Broschüre, Preis 3,50 Euro, zzgl. Porto.
Bezug: bestellung@der-mast-muss-weg.de

Ergänzend zu dieser Broschüre bieten wir eine Recherche-Seite >>

 

 

 

 

"Mobilfunk - Einwirkungen auf die menschliche Gesundheit "
Dr. med. Wolf Bergmann – Dr. med. Horst Eger 2007

Acht BehauptungenVertieft die medizinischen Fragen, speziell für Ärzte geschrieben, aber auch für Laien gut lesbar. Dazu auf dieser Homepage eine Rechercheseite.

Leseprobe.pdf (194 kb) >>

Broschüre, Preis 5.- Euro, zzgl. Porto.
Bezug: bestellung@der-mast-muss-weg.de

Ergänzend zu dieser Broschüre bieten wir eine Recherche-Seite >>

 

 

 

 

 

Die Fälscher. Mobilfunkpolitik und Forschung
Neuerscheinung 2008
Hrsg. Verein zum Schutz der Bevölkerung vor Elektrosmog

Die Fälscher. Mobilfunkpolitik und ForschungDiese Schrift ist eine Analyse der Forschungsverfälschungen durch die Bundesregierung und die PR-Agenturen der Mobilfunkindustrie.
Sie stellt dem den aktuellen Forschungsstand gegenüber und analysiert den Lobbyismus.

Leseprobe.pdf (194 kb) >>

Broschüre, Preis 5.- Euro, zzgl. Porto.
Bezug: bestellung@der-mast-muss-weg.de



 

 

 

 

Bienen, Vögel und Menschen. Die Zerstörung der Natur durch ‚Elektrosmog’, Dr.Ulrich Warnke, 2007

BienenbroschüreWirkungen des Mobil- und Kommunikationsfunks.
Eine Schrift, die wissenschaftlich genau und spannend die Zusammenhänge zwischen dem Erdmagnetismus, seiner Veränderung durch die wachsende Strahlenbelastung und die Auswirkungen auf die belebte Natur darstellt. Eine unverzichtbare Lektüre, um die Dimension des Problems zu verstehen.

Broschüre, Preis 5.- Euro zzgl.Porto

Eine Schriftenreihe der Kompetenzinitiative zum Schutz von Mensch, Umwelt und Demokratie
bestellung@der-mast-muss-weg.de

 

Neuerscheinung - Besonders empfehlenswert:

KrankmacherDie Autoren Cross/Neumann legen in dem neuen Buch „Die heimlichen Krankmacher“ eine eigenständige, fachlich fundierte 100-seitige Analyse zu Strahlen und Elektrosmog vor. Und ihrem Zusammenhang mit anderen Umweltschädigungen.
Und dazu, wie man sich schützen kann.
Komplizierte Zusammenhänge werden verständlich dargestellt.
Ein Buch mit allem Zeug zu einem Bestseller.

Inhaltsverzeichnis.pdf >>

Leseprobe Einleitung.pdf >>

Leseprobe Elektrosmog.pdf >>

 

 

DVDs von PULS-SCHLAG e.V. Karlsruhe

DVD"Hochfrequenzsender verursachen Baumschäden - Eine Beweisführung"

Erstmals tritt PULS-SCHLAG die Beweisführung an, dass die hochfrequenten elektromagnetischen Wellen moderner Funktechnologien Bäume schädigen.
Die Ergebnisse der Untersuchungen sind so stichhaltig, dass – gemäß den Regeln seriöser Wissenschaft und ohne Gegenbeweise – ein ursächlicher Zusammenhang zwischen der Hochfrequenzverseuchung der Umwelt und vielfältigen "modernen" Baumschäden nicht mehr geleugnet werden kann.
Ein weiterer Beweis dafür, dass die hochfrequenten elektromagnetischen Wellen vielfältiger moderner Funkanwendungen elementare Lebensprozesse von Pflanze, Tier und Mensch stören.

Schenken Sie sich oder Ihren Mitmenschen etwas zur Besinnung auf die wahren Werte und unterstützen Sie unsere Arbeit für das Leben.

Informieren Sie mit dieser DVD insbesondere Forstämter, Gartenbauämter, Gärtner und Baumschulen, Umweltämter, Umweltschutzvereine, Politiker, Bürgermeister, Stadträte usw. Unsere dritte DVD empfehlen wir allen, die sich speziell für Baumschäden durch Hochfrequenzsender interessieren.

Weitere Infos unter:
www.puls-schlag.org/medien.htm

Artikel:     DVD 03
ISBN:      978-3-9811933-3-6
Spielzeit  1 h 55 min

Einzelverkaufspreis:
1 Stück 15,- Euro
              
Für Initiativen gibt es Staffelpreise
10 Stück 90,- Euro
20 Stück 150,-Euro
Sie können durch Weiterverkauf Ihr Kässchen aufbessern.

Bestellungen unter:
Email:   puls-schlag@web.de
Telefon:  0721 – 84 08 67 58
Die Versandkosten innerhalb Deutschland übernimmt PULS-SCHLAG.

Die DVD ist auch über den Buchhandel (z.B. Amazon) zuzüglich Porto erhältlich.

 

Puls-schlag.orgGesundheitsgefahren durch die mobile Kommunikation   und Baumschäden durch chronische Hochfrequenzbelastungen

Die erste DVD der Bürgerinitiative und gemeinnützigen Vereins "Puls-Schlag", Karlsruhe
www.puls-schlag.org/06_medien.html


Vorträge:
Dr.med. Anette Mauser
Ärztin für Allgemeinmedizin (20 min)

Dr.med. C.Waldmann-Selsam
praktische Ärztin (20 min)

Dr.Ing.Volker Schorpp, Physiker
2 Vorträge  ( 1 Std.45 min)

Auf der DVD befindet sich zusätzlich eine Powerpointpräsentation mit über hundert Bildern und Zeitreihen der dokumentierten Baumschäden.

Preis 15,- Euro
Bestellungen unter: puls-schlag@web.de, Tel.: 0721 – 84086758

Umfassende Untersuchungen

Gutachten von Prof. Cherry für die Regierung Neuseelands .pdf (2.4 mb) >>
31.01.2000
Kritik der Einschätzungen der Auswirkungen auf die Gesundheit in den ICNIRP-Richtlinien für Hochfrequenz- und Mikrowellenstrahlung (100 kHz–300 GHz)
Die WHO und die ICNIRP dringen darauf, die nationalen Richtlinien für die Strahlenbelastung durch Hochfrequenz/Mikrowellen (HF/MW) anzugleichen, indem die einzelnen Staaten die ICNIRP-Richtlinie übernehmen. Dies wäre eine gute Sache, wenn die ICNIRP-Richtlinie ihre Grenzwerte für die Strahlenbelastung so ansetzen würde, dass ein verlässlicher Gesundheits-Schutz für die Bevölkerung gewährleistet wäre...>>
© Neil Cherry, Lincoln Universität (Neuseeland)

Gutachten Cherry, Kurzfassung (49 Seiten).pdf >>

Stellungnahme zur Verharmlosung.pdf (6.1 mb) >> der gesundheitsrelevanten Wirkung von hochfrequenten Radio- undMikrowellenstrahlungen (einschließlich des Mobiltelefonsystems) auf die funktionellen und körperlichen Prozesse des Menschen.
2005
© Prof. Dr. med. habil. Karl Hecht, Berlin, Bundesrepublik Deutschland

SPÄTE LEHREN AUS FRÜHEN WARNUNGEN.pdf (1.5 mb) >>
Das Vorsorgeprinzip 1896—2000
2004
Wissen und nicht wissen. Handeln oder nicht handeln …?
Aufgabe der Europäischen Umweltagentur (EUA) ist es, Informationen mit unmittelbarem Nutzen für eine bessere Entscheidungsfindung und für die Beteiligung der Allgemeinheit bereitzustellen.

! Kostenlose Bestellung ! Späte Lehren aus frühen Warnungen >> (link)

Wie empfehlen die Lektüre dieses Buches:
Es wurde geschrieben, um Lehren zu ziehen, wie mit den „kontroversen Themen der Gegenwart wie Klimaveränderung, Mobilfunk und GVO (GenVeränderte Organismen) umzugehen ist.“(S.17)

Ein kurzer Überblick zur Bedeutung dieses Buches hier...pdf >>

© Umwelt Bundesamt, Berlin, Bundesrepublik Deutschland